CO2 reduzierte Produktion

Der Gedanke an einer Photovoltaik-Anlage schlummerte bereits lange bei der Marxer Novotech AG, denn der intensive Energiebedarf unserer Sparte Präzisionsmechanik und die steigenden Stromkosten ließen nun den Schluss zu, dass dies eine sinnvolle, zukunftsgerichtete Investition sein kann. Seit Oktober 2021 ist es soweit. 548 Stück Hochleistungsmodule mit einer Gesamtfläche von 869 m2 verzieren nun das Dach.

Mit einer Leistung von 178 kWp und einer Gesamtproduktion von ca. 172.000 kWh bei einem benötigten Jahresverbrauch von ca. 551.287 kWh sind wir bei einem Eigenverbrauch von 82,7%, zu 26% autark – und sparen so ca. 25% an Stromkosten. Nebst der Kostenersparnisse leisten wir hiermit unseren Beitrag zur Energiestrategie 2050 der Schweiz und sorgen für eine nachhaltige Produktion mit Vorzeigecharakter.